Aktionsjahr

2016 ist für den öV im Kanton Luzern ein spezielles Jahr: neue Linien, bessere Verbindungen und grosse Jubiläen. Während des ganzen Jahres finden deshalb verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen statt. Denn jeder Tag ist öV-Tag – im Schaltjahr 2016 sind es sogar 366 Tage.

Grusswort des Regierungsrates

Der öffentliche Verkehr (öV) im Kanton Luzern ist eine Erfolgsgeschichte. Immer mehr Luzernerinnen und Luzerner lassen das Auto stehen und nutzen Bahn und Bus. Ein funktionierender und attraktiver öV braucht den Rückhalt der öffentlichen Hand. Mit unserem Aktionsjahr «Jeder Tag ist öV-Tag» möchten wir der Bevölkerung zeigen, was Kanton, Gemeinden und Transportunternehmen in den öV investieren. Wir möchten aber auch die bisherigen Erfolge feiern und gemeinsam neue öV-Angebote eröffnen.

Robert Küng, Regierungsrat

Jubiläen

Jeder Tag ist öV-Tag: Beim Luzerner Trolleybus gilt dieses Motto bereits seit 75 Jahren. Es ist nicht das einzige Jubiläum, welches der öffentliche Verkehr in der Zentralschweiz dieses Jahr feiern darf.

75 Jahre Trolleybus
Dieses Jahr feiern die Verkehrsbetriebe Luzern (vbl) das 75-jährige Trolleybus-Jubiläum in Luzern. 1941 wurde die erste Luzerner Trolleybuslinie in Betrieb genommen. Das Trolleybusnetz wurde in den folgenden Jahren stetig ausgebaut und ersetzte ab 1961 das Tram. Der Trolleybus erlebt heute, im Zeitalter der Elektromobilität, ein Revival. Entsprechend investiert der Kanton Luzern zusammen mit vbl ins Trolleybusnetz und in moderne Fahrzeuge. Der Trolleybus ist in Luzern seit vielen Jahren dank seiner umweltfreundlichen und geräuscharmen Fahrweise breit akzeptiert. Mehr

50 Jahre Gelenkbusse
Heute sind Gelenkbusse in der Stadt und Agglomeration Standard. Vor 50 Jahren sorgten die Gelenkbusse, bestehend aus zwei Wagen und einem ziehharmonika-ähnlichen Gelenk, noch für Aufsehen.

30 Jahre Tarifverbund Passepartout
Der Tarifverbund Passepartout feiert seinen 30. Geburtstag. Gegründet wurde er am 1. Oktober 1986 für die Region Luzern. Damit ist er nach Basel der zweitälteste Tarifverbund der Schweiz. Mit dem Tarifverbund wurden die Schranken zwischen den verschiedenen Transportunternehmen und den einzelnen Verkehrsmitteln abgebaut. Heute kauft man ein einziges Billet von A nach B, anstatt früher für jedes Transportmittel ein separates Ticket. So entstand eine kundenfreundliche, durchgängige öV-Kette. Dabei stand der Name „Passepartout“ von Anfang an für das neue System und hat mittlerweile eine hohe Bekanntheit erlangt. Im Volksmund spricht man heute denn auch von einem „Passepartout“ und nicht von einem Abo.

30 Jahre Linie 73 Luzern–Adligenswil–Rotkreuz
Seit 30 Jahren ist die Linie 73 für die Bevölkerung von Adligenswil, Udligenswil und Meierskappel die Hauptschlagader nach Luzern, Zug und Zürich. Was mit Postboten zu Fuss begann, ist heute die frequenzstärkste Postauto-Linie der Zentralschweiz: Auf der Linie 73 befördert PostAuto jährlich 1,65 Millionen Fahrgäste. Sie erhielt vor genau 30 Jahren ihre heutige Form. Mehr Infos (PDF) Chronik

10 Jahre Tellbus Altdorf–Luzern
Vor bald zehn Jahren wurde die Idee einer Schnellbusverbindung vom Kanton Uri in die Stadt Luzern realisiert. Im September 2006 fuhr der erste „Tellbus“ –und wurde ein durchschlagender Erfolg. Die Fahrgastzahlen auf der direkten Pendlerverbindung Altdorf–Luzern steigen von Jahr zu Jahr markant. Seit dem letzten Fahrplanwechsel im Dezember 2015 fährt auch über den Mittag ein Kurs von Luzern nach Altdorf und retour. Der Tellbus wird gemeinsam von SBB, vbl und der Auto AG Uri betrieben.

10 Jahre Trans-Seetal-Express
Seit zehn Jahren verbinden PostAutos die beiden Gemeinden Hochdorf und Rotkreuz. Die schnelle Verbindung unter dem Namen „Trans-Seetal-Express“ vom Seetal Richtung Zug-Zürich gewinnt stetig an Bedeutung. Das zeigen die Fahrgastzahlen eindrücklich.

10 Jahre Linie 88 Sempach Station–Hochdorf
Die Tangentiallinie Hochdorf–Sempach Station erschliesst seit zehn Jahren das Seetal mit der Region Sempachersee und bietet an beiden Endpunkten gute Anschlüsse an die S-Bahn.

10 Jahre Doppelgelenktrolleybus
Was vor zehn Jahren mit 25 Meter langen Bussen begann, wurde auf der Linie 1 von Kriens nach Luzern zum System RBus weiterentwickelt. Der RBus übernimmt in der Stadt und Agglomeration Luzern die Rolle eines Trams. 2016 wird auch auf der Linie 2 Luzern Bahnhof–Emmenbrücke Sprengi der RBus mit Doppelgelenktrolleybussen eingeführt. vvl.ch/rbus

5 Jahre luzernmobil.ch
Kennen Sie luzernmobil.ch? Auf dieser Plattform finden Sie seit fünf Jahren alles Wissenswerte rund um die Mobilität im Kanton Luzern. luzernmobil.ch

18.01.2017, Mobilitätskongress

Wachsende Agglomerationen, eine dynamische Wirtschaft und veränderte Mobilitätsbedürfnisse – die Zentralschweiz steht im Mobilitätsbereich vor grossen Herausforderungen. Mit welchen neuen, aber auch bewährten Konzepten lassen sich diese Herausforderungen anpacken? Das wollte der Mobilitätskongress 2017 des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartments des Kantons Luzern herausfinden. Vor rund 300 Vertretern der Zentralschweizer Wirtschaft und Politik diskutierten Mobilitätsexperten, Unternehmer und Politiker die Mobilität der Zukunft.

Der Mobilitätskongress 2017 war einerseits der Schlusspunkt des Aktionsjahrs Jeder Tag ist öV-Tag, andererseits der Auftakt zu regelmässigen Kongressen des Kantons Luzern im Mobilitätsbereich.

Mit:

  • Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Universität St. Gallen
  • Stephan Marty, ewl energie wasser luzern
  • Peter Schilliger, Luzerner Kantonsspital
  • Peter Galliker, Galliker Transport AG
  • Andreas Meyer, SBB AG
  • Regierungsrat Robert Küng

Mehr Infos

17.12.2016, Zugtaufen in Willisau, Schüpfheim und Wolhusen

Gallerie mit allen Fotos   Video

Mit dem Fahrplanwechsel profitiert die Region Luzern West von einem weiteren Bahnausbau. Neu gelangen die Fahrgäste dank der Koppelung des RegioExpress Luzern–Bern und der S7 zweimal stündlich direkt vom Oberaargau und Luzerner Hinterland nach Luzern. Zudem wird die letzte bisherige Komposition durch Lötschberger ersetzt. Diesen Meilenstein möchten der Kanton Luzern, die REGION LUZERN WEST und die BLS zusammen mit der Bevölkerung feiern, indem drei Züge getauft werden.

Wir laden Sie herzlich ein, bei einer Zugtaufe in den jeweiligen Bahnhöfen das neue Angebot zu feiern. Ganz nach dem Motto: «Jeder Tag ist öV-Tag».

Samstag, 17. Dezember 2016

Willisau, 9.30 – 11.00 Uhr
Zugtaufe mit Musik, Kaffee und Gipfeli;
Möglichkeit zur Fahrt mit Extrazug nach Wolhusen (Abfahrt 10.45 Uhr)

Schüpfheim, 9.30 – 11.00 Uhr
Zugtaufe mit Musik, Kaffee und Gipfeli;
Möglichkeit zur Fahrt mit Extrazug nach Wolhusen (Abfahrt 10.42 Uhr)

Wolhusen, 9.30 – 11.00 Uhr
Zugtaufe mit Musik, Kaffee und Gipfeli;
ab 11 Uhr Koppelung zweier BLS-Züge durch Regierungsrat Robert Küng

Weitere Infos

11.12.2016, Eröffnungsfest Bushub Bahnhof Emmenbrücke

Am 11. Dezember 2016 wird der neue Bushub am Bahnhof Emmenbrücke mit einem Fest für die Bevölkerung eingeweiht. Mehr Infos und Programm

11.12.2016, Einweihung S99 in Hochdorf

Am Sonntag, 11. Dezember 2016 findet um 9.15 Uhr eine öffentliche Feier am Bahnhof Hochdorf statt. Danach geht es mit einer Extrafahrt der neuen S99 mit Halt in Ballwil (10.10 Uhr) und Eschenbach (10.18 Uhr) zur Eröffnung des Bushubs am Bahnhof Emmenbrücke. Dort erwartet Sie ein Gratis-Fest für Gross und Klein.

07.12.2016, Eröffnung Haltestelle Sarnen Nord

Seit August 2015 wird an der Gleisanlage in der Region Sarnen Nord gebaut. Entstanden sind eine rund 2 km lange Doppelspur zwischen Kägiswil und der Einfahrt in den Bahnhof Sarnen sowie die neue S-Bahn Haltestelle «Sarnen Nord».

Der Doppelspurausbau und der damit mögliche zweigleisige Bahnbetrieb dienen dem Ausbau des Bahnangebotes im Sarneraatal und verbessern die Stabilität des Fahrplans. Dadurch können die S-Bahnen neu im exakten Halbstundentakt verkehren. Die neue S-Bahn Haltestelle «Sarnen Nord» erschliesst ein grosses Gebiet mit ausgewiesenem Kundenpotential.

Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Dezember 2016 werden dieser Streckenabschnitt sowie die neue S-Bahn Haltestelle in Betrieb genommen. Die Zentralbahn lädt die Bevölkerung zur Eröffnung ein.

Mittwoch, 7. Dezember 2016
Bahnhof Sarnen Nord, Perron 2
16.00 Uhr Festbeginn, Ansprache und Grusswort der Regierung und Gemeinde
16.15 Uhr Finktaufe auf den Namen «Sarnen»
16.30 Uhr Bahnhofsegnung durch Pfarrer Dr. theol. Bernhard Willi

Anschliessend offeriert die Zentralbahn einen Imbiss.

30.10.2016, Der Marathon ist ein öV-Tag

Der Marathon-Tag ist auch ein öV-Tag. Die Startkarte/Startnummer ist am Marathon zugleich ein öV-Ticket. Die Läuferinnen und Läufer geniessen somit freie Fahrt in der 2. Klasse am Sonntag, 30. Oktober 2016 in allen Zonen des Tarifverbundes Passepartout (Kantone Luzern, Obwalden und Nidwalden).  Teilnehmerinnen und Teilnehmner wohnhaft ausserhalb Passepartout-Gebietes können mit der Startkarte ein Spezialbillett zum halben Preis beziehen (mit dem Halbtax sogar mit 75% Ermässigung).

Auch die Fans am Strassenrand kommen auf ihre Kosten: In Stadt Luzern werden entlang der Strecke Lose des Gewinnspiels von „Jeder Tag ist öV-Tag“ verteilt.

  • Icon Gewinnlos

10.10.–06.11.2016, Freie Fahrt auf der Linie 110 für die Einwohner

Jeder Tag ist öV-Tag – auch in der Gemeinde Gisikon. Seit Dezember 2015 fährt die Linie 110 Hochdorf–Gisikon–Rotkreuz häufiger. So verkehren während der ganzen Woche zusätzliche Kurse auf dem Abschnitt vom Bahnhof Gisikon-Root zum Bahnhof Rotkreuz. In Rotkreuz bestehen gute Anschlüsse auf Bus- und Bahnlinien in alle Richtungen (Zug, Zürich, Luzern, Freiamt, etc.).

Damit die Bevölkerung dieses Angebot ausprobieren kann, ermöglicht die Gemeinde ihren Einwohnerinnen und Einwohnern vom Montag, 10. Oktober 2016 bis Sonntag, 6. November 2016 die kostenlose Fahrt auf der Linie 110 zwischen Gisikon-Root und Rotkreuz. Bitte weisen Sie das Freibillett aus der Gemeinde-Zeitung vor. Das Ticket ist gültig für eine Person in beide Richtungen für beliebig viele Fahrten.

Viel Spass beim Ausprobieren der Linie 110!

  • Icon Gewinnlos

April–Oktober 2016: Passepartout Jubiläums-Freizeit-Kampagne

Attraktive Angebot mit Passepartout - zum Beispiel günstiger Essen

30 Jahre Passepartout – Auch für Sie ein Grund zum Jubeln ! Profitieren Sie von April bis Oktober 2016 von attraktiven Partner-Jubiläumsangeboten. Erhältlich bei Vorweisen eines gültigen Passepartout-Billetts oder -Abos.

www.passepartout.ch/jubi

28.09.2016, 30 Jahre PostAuto-Linie 73

Die Linie 73 ist eine wichtige öV-Verbindung zwischen den Kantonen Luzern und Zug. Was mit Postboten zu Fuss begann, ist heute die frequenzstärkste Postauto-Linie der Zentralschweiz: Auf der Linie 73 befördert PostAuto jährlich 1,65 Millionen Fahrgäste. Sie erhielt vor genau 30 Jahren ihre heutige Form.

Pünktlich zum Jubiläum überraschte PostAuto die Fahrgäste mit einem Glückskeks und versüsste damit ihren öV-Tag.

Mehr Infos (PDF)
Chronik

August–September 2016, Umfrage zur Kundenzufriedenheit

kundenzufriedenheitsumfrage_2016

Wie zufrieden sind die Fahrgäste mit dem öV? Um dies herauszufinden, führen der Verkehrsverbund Luzern sowie die Kantone Obwalden, Nidwalden und Uri im Spätsommer gemeinsam eine Umfrage zur Servicequalität und Kundenzufriedenheit im öV durch.

01.04.–30.09.2016, Passepartout Shopping-Ticket

Das Emmen Center offeriert die Retourfahrt mit dem öV

Auch im Emmen Center heisst es „Jeder Tag ist öV-Tag“: Das Einkaufzentrum offeriert seinen Kundinnen und Kunden bei der Anreise mit dem öV die Retourfahrt. Die Besucherinnen und Besucher des Emmen Centers aus den Kantonen Luzern, Ob- und Nidwalden lösen nur ein Einzelbillet nach Emmenbrücke und tauschen dieses bei der Center-Verwaltung im 2. Obergeschoss gegen ein Billet für die Retourfahrt (2. Klasse) ein. Diese Aktion läuft vom 1. April bis 30. September 2016.

passepartout.ch/shoppingticket

  • Icon Gewinnlos

23./24.09.2016, Eröffnung HSLU Viscosistadt

Am Seetalplatz wird gefeiert! Bevor am 11. Dezember 2016 der Bushub am Bahnhof Emmenbrücke eingeweiht wird, nimmt die Hochschule Luzern – Design & Kunst bereits am 23./24. September 2016 ihren neuen Standort  in der Viscosistadt mit einem grossen Fest in Betrieb.

Mehr Infos

 

12.08.–11.09.2016, Mit Bus und Bahn ans LUCERNE FESTIVAL

Jeder Konzerttag ist öV-Tag: Dieses Motto gilt am internationalen Festival für klassische Musik LUCERNE FESTIVAL, welches vom 12. August bis am 11. September in Luzern über die Bühne geht.

Reisen Sie mit Bus und Bahn ans LUCERNE FESTIVAL, denn Ihre Konzertkarte ist zugleich ein öV-Ticket. In Luzern gilt die Konzertkarte am Veranstaltungstag für die Hin- und Rückfahrt zum und vom Spielort innerhalb der Passepartout-Zone 10 (2. Klasse). Das Ticket ist gültig 3 Stunden vor Beginn und bis 3 Stunden nach Veranstaltungsende.

Zudem erhalten alle Konzertbesucher an jedem Schweizer Bahnschalter 50% Ermässigung auf eine Hin- und Rückfahrt nach Luzern in der 1. oder 2. Klasse (die Konzertkarte ist im Zug bei einer Kontrolle vorzuweisen). Mit dem Halbtax kostet die Fahrt sogar lediglich 25% des Volltarifs. Das Spezialbillett muss vor dem Reiseantritt an einem Schweizer Bahnschalter, beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min vom Schweizer Festnetz) oder online im SBB-Ticketshop (www.sbb.ch/lucernefestival) bezogen werden.

lucerne_festival

27.08.2016, Info-Stand zur Trolleybusverlängerung in Ebikon

standaktion_ebikon

 

Mehr öV für Ebikon: Die Trolleybuslinie 1 soll vom Maihof bis nach Ebikon zur Mall of Switzerland verlängert werden. Der Einsatz von Doppelgelenktrolleybussen im RBus-Standard soll die Kapazität erhöhen. Die Erweiterung der Kapazitäten ist aufgrund der steigenden öV-Nachfrage zwischen Ebikon und Luzern notwendig.

Im Rahmen des ordentlichen Plangenehmigungsverfahrens für die Trolleybusverlängerung wird das Projekt vom 22. August bis 20. September 2016 öffentlich aufgelegt. Am Samstag, 27. August, informierten vbl und der Verkehrsverbund Luzern interessierte Passanten in Ebikon.

Mehr Infos zum Projekt

  • Icon Gewinnlos

01.07, 23.07 & 07.08.2016, Ein Gewinnlos für die BLS-Fahrgäste

Die Reisebegleiterinnen und -begleiter der BLS überraschen ihre Fahrgäste an folgenden Tagen mit einem Gewinnlos:

  • Freitag, 1. Juli 2016
  • Samstag, 23. Juli 2016
  • Sonntag, 7. August 2016

Jeder Tag ist öV-Tag – ab dem Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 mit einer zusätzlichen stündlichen Direktverbindung Willisau–Luzern. Mehr

  • Icon Gewinnlos

11.06. & 03.07.2016, EM Public Viewing mit öV

Jeder EM-Tag ist öV-Tag: Entspannt mit Bus und Bahn zum Public-Viewing fahren und mitfiebern.

Am Samstag, 11. Juni und Sonntag, 3. Juli 2016 gibt’s vor den Spielen ein öV-Gewinnlos beim Public Viewing in der Ufschötti Luzern.

  • Icon Gewinnlos

24.06.-26.06.2016, Der öV jodelt in Schüpfheim mit

RE Luzern-Bern im Entlebuch

Jeder Tag ist öV-Tag gilt auch am Jodlerfest in Schüpfheim. Speziell für das Fest erhöht die BLS die Kapazitäten und setzt für die Heimreise in der Nacht von Samstag auf Sonntag zusätzliche Extrazüge ab Schüpfheim nach Langnau und Luzern ein. Obendrauf verteilt die BLS an ihrem Stand Lose des grossen Gewinnspiels.

Das 61. Zentralschweizerische Jodlerfest in Schüpfheim startet am Freitagnachmittag, 24. Juni und endet am Sonntag, 26. Juni mit einem grossen Festumzug.

Infos zur Anreise
Offizielle Website Jodlerfest

  • Icon Gewinnlos

18.06.-26.06.2016, Kunst rund um den Seetalplatz

master_kunst

Die Absolventinnen und Absolventen des Master Kunst stellen vom 18. bis 26. Juni 2016 in Emmenbrücke ihre Abschlussarbeiten aus. Die Studierenden haben die Aufgabe, künstlerische oder vermittelnde Projekte zu entwickeln, die sich auf Themen, Orte oder Akteure rund um das Viscose-Areal und die Gemeinde Emmen beziehen. Emmenbrücke ist ein Ort, der sich stark verändert, sei es kulturell, gesellschaftlich oder verkehrstechnisch.

Die Werke entstanden parallel zu den Sanierungsarbeiten am ehemaligen Laborgebäude der Viscose. Dorthin, in den Bau 745 Viscosistadt, wird im Herbst 2016 rund die Hälfte des Departements Design & Kunst ziehen.

Mehr Infos

16.06.2016, Tellbus feiert am Bahnhofplatz Luzern

SONY DSC

Vor zehn Jahren wurde die Idee einer Schnellbusverbindung vom Kanton Uri nach Luzern realisiert. Im September 2006 fuhr der „Tellbus“ zum ersten Mal. Mittlerweile ist das Projekt nicht nur etabliert, sondern ein durchschlagender Erfolg. Die Frequenzen auf der direkten Pendlerverbindung Altdorf–Luzern sind von Jahr zu Jahr markant gestiegen. Jeder Tag ist öV-Tag gilt somit auch auf dem Tellbus.

Dieser Erfolg wird am Donnerstag, 16. Juni 2016 auf dem Bahnhofplatz Luzern mit einem Glücksrad, Gewinnlosen und weiteren Überraschungen gefeiert.

Weitere Informationen

  • Icon Gewinnlos

01.06.2016, Eröffnung Gotthard-Basistunnel

Bald ist es soweit: Der Gotthard-Basistunnel – mit 57 Kilometern der längste Tunnel der Welt – wird feierlich eröffnet. Am 1. Juni findet der offizielle Staatsakt statt, am Wochenende vom 4. und 5. Juni wird der Bevölkerung mit einem grossen Fest gedankt. Ab dem Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 sind die Luzernerinnen und Luzerner dank diesem Bauwerk 40 Minuten schneller im Tessin.

gottardo2016.ch

31.05.2016, Zentralbahn feiert neue S-Bahn-Fahrzeuge

Im Herbst 2014 konnte die Zentralbahn bei Stadler Rail AG fünf zusätzliche Züge des Modells „FINK“ bestellen. Die erste dieser Kompositionen ist in den letzten Wochen ausgeliefert und ausgiebig getestet worden. Anlässlich einer kleinen Feier wurde sie am 31. Mai 2016 offiziell eingeweiht und auf den Namen „Stadt Luzern“ getauft. Für die Fahgäste bedeuten die neuen Fahrzeuge mehr Platz und Komfort – jeden Tag.

Medienmitteilung (PDF)

31.05.2016, Gemeinsamer Wochenmarkt: Bellinzona und Luzern kommen sich näher

Weil Luzern und Bellinzona dank des neuen Gotthard-Basistunnels näher zusammen rücken, lancieren die beiden Städte gemeinsame Aktionen. So verzaubern am Dienstag, 31.  Mai 2016 auf der Bahnhofstrasse um das Luzerner Theater gegen 30 Marktstände aus Bellinzona das Reussufer mit südländischem Charme. Die Tessiner Waren werden von 8 bis 13 Uhr angeboten, ab 11.30 gibt es musikalischen Unterhaltung, ab 12 Uhr offeriert die Stadt Bellinzona der Luzerner Bevölkerung ein feines Risotto. Obendrauf werden Gewinnlose vom Aktionsjahr „Jeder Tag ist öV-Tag“ verteilt.

Hinweis: Mit dem neuen Basistunnel wird die Zugreise ab dem 11. Dezember 2016  von Luzern nach Lugano sowie weiter bis nach Mailand etwa 40 Minuten weniger lang dauern als heute. Mehr Infos

  • Icon Gewinnlos

20.05.2016–22.05.2016, Trolleybus Days

Das Jubiläum „75 Jahre Trolleybus in Luzern“ wird von vbl in diesem Jahr mit mehreren Events gefeiert. Im Zentrum stehen dabei die „Trolleybus-Days“, die in Zusammenarbeit mit dem Verkehrshaus der Schweiz vom 20. bis 22. Mai durchgeführt werden. Nostalgie wird dabei gepaart mit der technischen Innovation der Zukunft. Auf der einen Seite werden Oldtimer-Trolleybusse präsentiert, unter anderem auch das Fahrzeug Nr. 2, das im Jahr 1941 in Luzern seinen Dienst tat. Auf der anderen Seite zeigen führende Anbieter Entwicklungen der elektrischen Traktion für die Zukunft auf.

Mehr Infos

  • Icon Gewinnlos

02.05.16–09.05.16, Der Gotthard-Basistunnel kommt nach Luzern

Ausstellung „Gottardo 2016“: So heisst die interaktive Ausstellung zum längsten Eisenbahntunnel der Welt, die in den nächsten Monaten an den grössten Bahnhöfen der Schweiz Station macht.

Tauchen Sie in die Geschichte des Bauwerks ein, entdecken Sie die beeindruckenden Dimensionen und die Technologie dahinter und erleben Sie hautnah, wie die Mobilität der Zukunft aussehen könnte.

Vom 2. bis 9. Mai 2016 kann die Ausstellung im Untergeschoss des Bahnhofs Luzern besucht werden.

Mehr Infos: www.gottardo2016.ch

Hinweis: Mit dem neuen Basistunnel wird die Zugreise ab dem 11. Dezember 2016  von Luzern nach Lugano sowie weiter bis nach Mailand etwa 40 Minuten weniger lang dauern als heute. Mehr Infos

03.05.2016-04.05.2016, LUGA

Der öV präsentiert sich zusammen mit dem Gastkanton Luzern am 3. und 4. Mai 2016 an der Zentralschweizer Erlebnismesse LUGA in der Halle 1. Wir stehen Ihnen bei Fragen zu den neuen öV-Angeboten Red und Antwort. Zudem schenken wir Ihnen am Stand ein Gewinnlos.

www.luga.ch/de/besucher/gastkanton

  • Icon Gewinnlos

30.04.2016, Jeder Tag ist öV-Tag – auch am Stadtlauf

Ohne Bus und Bahn, dafür mit schnellen Turnschuhen und vielen Gewinnlosen wagt sich eine öV-Mannschaft an den Start des Luzerner Stadtlaufes. Wer uns anfeuert, bekommt ein Los!

  • Icon Gewinnlos

28.04.2016, Gemeinde Eschenbach überrascht mit Gratis-Tageskarte

Die Besucherinnen und Besucher der Gemeindeversammlung in Eschenbach werden mit einer Gratis-Tageskarte und einem Gewinnlos überrascht. Der Gemeindeammann motiviert die Bevölkerung damit den öV auszuprobieren. Denn auch in Eschenbach ist jeder Tag ein öV-Tag. Ab 11. Dezember 2016 mit zusätzlichen S-Bahn-Verbindungen der S99.

  • Icon Gewinnlos

16. April 2016, Bahnhoffest Willisau: Elf Betriebe – Elf Erlebnisse

Willkommen am Bahnhof Willisau am Samstag, 16. April 2016, 10 bis 16 Uhr:

  • Der Hit: Klein-Eisenbahn zur kostenlosen Mitfahrt
  • Aktivitäten für die ganze Familie
  • Besichtigung des «Lötschberger» Zuges
  • Teststrecke E-Bike und Occasionsverkauf
  • Versenden Sie Ihre eigene Postkarte
  • Fitness testen und sich eine günstige Freibad-Saisonkarte sichern
  • Viele ermässigte Angebote und Produkte
  • Ausstellungsrestaurant Cafè/Bäckerei Gut
  • Backen Sie Ihre eigene Pizza
  • Gewinnlose „Jeder Tag ist öV-Tag“
  • Wettbewerb mit attraktiven Preisen

und vieles mehr: bahnhofquartier.ch

  • Icon Gewinnlos

22.02.16–18.03.16, Schul- und Erlebniszug

Der Schul- und Erlebniszug der SBB und der „Schulbus“ der PostAuto AG gastieren im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Vom 22. Februar bis 18. März haben Schulklassen aus der Zentralschweiz die Möglichkeit, an Führungen durch den Schul- und Erlebniszug sowie durch den „Schulbus“ teilzunehmen. Unter dem Motto „Verantwortung“ bieten der Zug und der Bus eine einzigartige, praxisnahe und – dank zahlreichen interaktiven Elementen – erlebnisorientierte Lernumgebung an.

sbb.ch/schul-und-erlebniszug

  • Icon Gewinnlos

02.03.2016, Eröffnung Mini-Trolleybus-Rallye im Verkehrshaus der Schweiz

Die kleinen Besucherinnen und Besucher des Verkehrshauses können während des ganzen Jahres mit Mini-Trolleybussen auf dem Areal des Verkehrshauses fahren. Diese Aktion wird von vbl im Rahmen des Jubiläums „75 Jahre Trolleybus“ durchgeführt.

Medienmitteilung vbl zu den Mini-Trolleybussen im Vekehrshaus Luzern

29.02.2016, Ein gutes Los für Pendlerinnen und Pendler

Pünktlich zum Schalttag offerieren wir in Luzern unseren Pendlerinnen und Pendler ein Gewinn-Los.

  • Icon Gewinnlos

25.02.2016, Startschuss Aktionsjahr

Das Aktionsjahr wurde heute im Rahmen eines Medienanlasses auf der Baustelle des Bushubs am Seetalplatz durch Baudirektor Robert Küng und seinen Partnern eröffnet.

(v.l.) Martin Senn (Geschäftsführer Auto AG Rothenburg), Regierungsrat Robert Küng, Josef Schmidli (Gemeinderat Emmen) und Norbert Schmassmann (Direktor vbl) starten das Aktionsjahr auf der Baustelle des Bushubs am Seetalplatz.
(v.l.) Martin Senn (Geschäftsführer Auto AG Rothenburg), Regierungsrat Robert Küng, Josef Schmidli (Gemeinderat Emmen) und Norbert Schmassmann (Direktor vbl) starten das Aktionsjahr auf der Baustelle des Bushubs am Seetalplatz.

08.01.2016, 10 Jahre Trans-Seetal-Express

Am Freitag, 8. Januar 2016, konnte die PostAuto-Region Zentralschweiz feiern: Seit 10 Jahren verbinden Postautos unter dem Namen „Trans-Seetal-Express“ die beiden Gemeinden Hochdorf und Rotkreuz. Grund genug für eine abendliche Extrafahrt auf der Linie 110 mit Partnern und geladenen Gästen.

  • Icon Gewinnlos
Zur Werkzeugleiste springen Abmelden